fullslide1

Countdown zur Konferenz

Tübingen, Fr. 13.5.-Mo. 16.5.2016

„Awakening Fire“ - der Gott der Wunder!

Das Schwäbische Tagblatt meldete unter der Headline „Der Gott der Wunder!“: „Mit 800 Plätzen ist das Zentrum der freikirchlichen TOS-Gemeinde in der Eisenbahnstraße Tübingens größte Veranstaltungshalle. Für ihre Pfingstkonferenz "Awakening Fire" reichte der Platz nicht aus. Also buchte die Gemeinde die Paul-Horn-Arena mit 3.000 Plätzen.“ Die Pfingstkonferenz mit bis zu 2.500 Besuchern erreichte dank Simultanübersetzungen auf Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch und Farsi über Livestream bis zu 10.000 Zuschauer.

Das Tagblatt berichtet weiter: „Mission gehört zutiefst zum Wesen der Kirche“ und „Glaubens- und Religionsfreiheit beinhaltet das Recht, seine Religion öffentlich zu bekennen, zu verbreiten und zu wechseln!“ zitierte Jobst Bittner, Gründer des internationalen Gemeinde- und Missionswerks, in seinem Eröffnungswort aus einem Papier des Ökumenischen Rats der Kirchen.“

Europa ist bereit für die beste Botschaft der Welt! Zehntausende junge Menschen strömen in Deutschlands Hallen und Stadien, um Jesus als Herrn und König anzubeten. Sie wollen keine religiösen Formen, sondern wirkliches Leben. Sie wollen keine Geschichten hören, sondern selbst Gottes Geschichte schreiben! Sie erleben die Kraft des Heiligen Geistes und schämen sich des Evangeliums nicht, denn „diese Botschaft ist die Kraft Gottes, die jeden rettet, der daran glaubt – die Juden zuerst, aber auch alle anderen Menschen“ (Röm 1,16).

Wir leben in einer Zeit, in der es viele Widerstände und Argumente gibt, das Evangelium nicht weiterzusagen. Viele klingen „politisch korrekt“, andere verdächtigen, radikalisieren oder ignorieren Menschen, die die beste Botschaft der Welt verkündigen. Ich glaube an die Kraft des Evangeliums! Es verwandelt Entmutigung und Verzagtheit in Mut und Kühnheit. Der Heilige Geist berührt sein Volk neu und rüstet es aus, das Evangelium „in Erweisung des Geistes und der Kraft" weiterzusagen. Strecken Sie sich neu nach ihm aus! Paulus schreibt an Timotheus: „Denn Gott hat uns nicht einen Geist der Furcht gegeben, sondern einen Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.“ Und dann fügt er hinzu: „Schäme dich also niemals, vor anderen Menschen unseren Herrn zu bezeugen“ (2. Tim 1,7.8).

Wussten Sie, dass Gott Sie auserwählt und Ihnen die Verkündigung der Botschaft anvertraut hat? (1. Thess 2,4). Es gibt jeden Tag neue Gelegenheiten, in denen Sie Menschen begegnen, ihnen helfen und mit der Liebe Jesu begegnen können. Es gibt mit 1,2 Millionen Flüchtlingen in Deutschland 1,2 Millionen Gelegenheiten, ihnen zu zeigen, dass die „gute Botschaft“ des Evangeliums die beste Nachricht für ein neues Leben heute ist. Entdecken Sie die Kraft und das Feuer des Evangeliums neu und erlauben Sie es, dass der Heilige Geist Sie neu ausrüstet, voller Leidenschaft das Evangelium weiterzugeben.

Mit herzlichen Grüßen und Segenswünschen

Jobst Bittner

Fotos & Videos der Konferenz

Weitere Fotos auf Facebook ansehen.

Sprecher, Bands & mehr

Daniel Kolenda (USA)

führte auf Open-Air Großveranstaltungen bisher 17 Millionen Menschen zu Jesus. Er ist der Nachfolger des weltbekannten Evangelisten Reinhard Bonnke. www.cfan.eu

Todd White (USA)

war 22 Jahre lang Atheist und drogenabhängig bevor er Jesus begegnete, der sein Leben auf den Kopf stellte. Heute predigt er das Evangelium auf der ganzen Welt, gefolgt von Zeichen und Wundern. www.lifestylechristianity.com 

Eddie James (USA)

ist gesalbter Anbetungsleiter, Songwriter und Produzent dessen besonderes Kennzeichen eine Last für verlorene und ausgestoßene Jugendliche ist, die er in seinem Dienst aufnimmt. www.ejworship.org

Dr. Johannes Hartl (Augsburg)

ist Gründer und Leiter des Gebetshauses Augsburg. Er ist promovierter katholischer Theologe und als Buchautor und Sprecher auf Konferenzen in ganz Europa gefragt. Seine Botschaften ermutigen, fordern heraus und setzen dem Geist dieser Zeit das klare Evangelium entgegen. www.johanneshartl.org

Jobst Bittner (Tübingen)

ist Gründer und Leiter der TOS in Tübingen. Durch seinen Dienst haben in den letzten Jahren über Tübingen hinaus tausende Menschen das Evangelium gehört und es wurden zahlreiche Gemeinden und Dienste im In- und Ausland gegründet. www.tos.info 

Jamie Hilsden (Israel)

ist mit seiner Band „Miqedem“ der bekannteste Anbetungsleiter einer neuen Generation in Israel.

BE´ER SHEVA

führt mit einer einzigartigen Mischung von moderner Praise-Music, Klezmer, Nigun und klassischen Anbetungsliedern Menschen in die Anbetung. BE´ER SHEVA spielte bereits in vielen Ländern in Europa, Amerika und Israel und ist regelmäßig in den Sonntagsgottesdiensten der TOS Gemeinde Tübingen zu erleben.

Yeshua´s Call

Ob Jugendliche auf der Straße in Berlin oder San Francisco, Gottesdienstbesucher in Tübingen oder Holocaustüberlebende in Israel: Das Tanzteam Yeshua´s Call begeistert Menschen mit ihrem Repertoire von jüdischem Tanz über Street Dance bis hin zu Ballett – und gibt dabei dem Gott Israels die Ehre.